„Gesammeltes I: Fahrräder“ (Demming/Rieken)

Eine Ausstellungs-Trilogie
5. Oktober – 30. November 2019
1. Eröffnung am 5. Oktober 2019 um 19 Uhr
2. Eröffnung am 25. Oktober 2019 um 19 Uhr
3. Eröffnung am 17. November 2019 um 11 Uhr (letzte Ausstellung in der KHW)
 
In der Ausstellung-Trilogie „Gesammeltes“ präsentieren Stefan Demming und Michael Rieken Inszenierungen mit ausgewählten Exponaten aus den Sammlungen von 3 Sammler*innen in einem ungewohnten Kontext.

Demming/Rieken

Gesammeltes I: Fahrräder mit Exponaten aus der Sammlung Manfred Radefeld

5. – 20. Oktober 2019 (Einladung & Text siehe unten)

Gesammeltes

Ausstellungs-Trilogie von Stefan Demming und Michael Rieken in der Kunsthalle Weseke

Allem Sammeln geht eine Schule des Sehens voraus. Der Sammler muss sehen, erkennen und finden was er für sammelwürdig hält. Hierin ähnelt die Tätigkeit eines Sammlers der Tätigkeit eines Künstlers. Für Stefan Demming und Michael Rieken ist diese Parallelität Ausgangspunkt für ihre Ausstellungstrilogie „Gesammeltes“.

Dass ein Künstler jedoch anders mit dem Gesehenen und Gefundenen umgeht als ein Sammler, eröffnet neue Erfahrungsmöglichkeiten mit den Objekten einer Sammlung. Für die drei verschieden Sammlungen mit denen Demming und Rieken arbeiten, werden sie jeweils eigene Räume schaffen. Dabei interessieren sie sich besonders für den Klang und die Lichtgestaltung des Raumes, sowie die Anordnung der Objekte und ihre Beziehung zu anderen Objekten im Ausstellungsraum.

In der ersten Ausstellung der Ausstellungstrilogie werden Demming/Rieken Exponate aus der Fahrradsammlung von Manfred Radefeld aus Weseke zeigen. Ein Grossteil der Fahrräder stammt aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In dieser Zeit waren es Erfindungen wie Fahrrad, Film und Grammophon, die den Menschen neue Möglichkeiten der Mobilität und damit verbunden Freiheiten eröffneten. Durch das Fahrrad gab es plötzlich die Möglichkeit, die weitere Umgebung für Beruf und Freizeit zu entdecken, Fahrradausflüge wurden in den 1920er Jahren populär. Für diesen Zweck wurde auch das Koffergrammophon entwickelt. Es bot die Möglichkeit, Musik abseits der dafür vorgesehen Orte wie Opernhaus, Konzertsaal oder Music-Hall zu geniessen – auch im Freien. Dieser Verbindung von Fahrrad, Grammophon und Ausflug in die Natur wird in der Ausstellung auch nachgegangen.

 

Die Ausstellung wird am 5. Oktober 2019 um 19 Uhr in der Kunsthalle Weseke eröffnet und ist dann bis zum 20. Oktober freitags und samstags von 18 bis 21 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Stefan Demming und Michael Rieken

Gesammeltes

Eine Ausstellungs-Trilogie

5. Oktober – 30. November 2019

1. Eröffnung am 5. Oktober 2019 um 19 Uhr

In der Ausstellung-Trilogie „Gesammeltes“ präsentieren Demming/Rieken Inszenierungen mit ausgewählten Exponaten aus den Sammlungen von 3 Sammler*innen in einem ungewohnten Kontext.

Gesammeltes I: Fahrräder – mit Exponaten aus der Sammlung Manfred Radefeld

  1. 20. Oktober 2019

Gesammeltes II: Porzellan – mit Exponaten aus der Sammlung Thea Lübberdink

25. Oktober – 10. November 2019 Kunsthalle Weseke

Gesammeltes III: Chipstüten – mit Exponaten aus der Sammlung Bernd Sikora

17. November – 1. Dezember 2019